Lehr-Lern-Labor Mathematik (KIT)

Das Lehr-Lern-Labor Mathematik am KIT ist neben den Angeboten für Schülergruppen auch in die Lehramtsausbildung eingebunden. Lehramtsstudierende können hier fachdidaktische Settings direkt mit Schülergruppen erproben.

Jedes Semester unterstützen acht Studierende die zwei Begabtengruppen Mathe-Kids und Mathe-Profis. Ergänzend zum Einsatz in den Begabtengruppen besuchen sie ein Fachdidaktik-Seminar und erwerben so theoretische und praktische Kompetenzen in der Fachdidaktik Mathematik.

In einer weiteren Lehrveranstaltung beleuchten Studierende den mathematischen Hintergrund von Workshops des Schülerlabors und erproben diese danach an Schülergruppen. Hier beurteilen sich die Studierenden gegenseitig im praktischen Unterrichtsgeschehen, sammeln Unterrichtserfahrung und üben didaktische Reduktion.

In einer dritten Lehrveranstaltung mit dem Titel „Lernstationen“ untersuchen Studierende Exponate des Schülerlabors hinsichtlich ihres Einsatzes im Unterricht und erstellen begleitende Arbeitsmaterialien (Aufgabenblätter, zusätzliche Experimente).

Derzeit wird zusammen mit einer Gruppe von Studierenden ein Buch in der Reihe Dummies-Junior erstellt. Die Inhalte dieses Buches sind zu großen Teilen Auszüge aus den erprobten Workshops des Schülerlabors. Bei dieser Autorenarbeit lernen die Studierenden didaktische Reduktion, schriftliche altersgerechte Aufbereitung mathematischer Inhalte sowie die Visualierung mathematischer Sachverhalte.

Ansprechpartner: Dr. Ingrid Lenhardt, Verena Möhler

Impressionen

mathekit__impression_1

mathekit_impression_2

mathekit_impression_3